Süße Belohnung für das Rote Kreuz

Kreisverband Säckingen e.V.DRK logo
Öffentlichkeitsarbeit

Presseinformationen


Süße Belohnung für das Rote Kreuz

 

Eine Süße Lieferung erreichte gestern den DRK Kreisverband Säckingen e.V. Mit mehreren Kisten von Osterartikeln aus Schokolade bedankt sich die Firma Aldi Süd bei den Helferinnen und Helfern des DRK „dafür, dass diese sich so unglaublich engagieren in dieser herausfordernden Zeit.“

Der Kreisvorsitzende, Peter Hofmeister, nahm die Spende und die Verteilung der Artikel zum Anlass, sich auch seinerseits für den großen und motivierten Einsatz der Helfenden zu bedanken. „Die aktuelle Lage hält alle Beteiligten des Kreisverbandes und der Ortsvereine sehr beschäftigt. Unser Einsatzstab tagt täglich über Skype und wir halten auch regen Kontakt zum Landratsamt. So geht keine wichtige Information verloren. Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen bedanken, die uns unterstützen.“

Ausgehend vom Hotzenwald kann inzwischen fast im gesamten Gebiet des Kreisverbands auf die Unterstützung Ehrenamtlicher der Ortsvereine in der Versorgung mit Lebensmitteln und wichtigen Gütern gezählt werden. „In Bad Säckingen, Görwihl mit südlichem Dachsberg, Herrischried, Murg, Rickenbach, Todtmoos, Rheinfelden und Schwörstadt können telefonisch oder per Mail Bestellungen abgegeben werden, die unsere Einsatzkräfte besorgen und dann zuführen“ berichtet Kreisbereitschaftsleiter Artan Krasniqi stolz. „In Zusammenarbeit mit einem örtlichen Caterer können wir in Bad Säckingen sogar fertige Menüs zum Mittagessen anbieten.“ Kreisgeschäftsführerin Petra Naylor ergänzt, dass die Mittagsmenüs auch bei den Mitarbeitenden des Hauses sehr gut ankommen. „Gerade im Rettungsdienst ist die Möglichkeit, die Mahlzeiten im Mikrowellenherd aufzubereiten eine Hilfe, weil Einsätze sich nicht an Mittagspausen halten. Und die Rückmeldungen der Mitarbeiter sind sehr positiv.“

Der Kreisverband hat sich auch der Initiative der DRK Landesschule angeschlossen, die ein Internetportal für interessierte Freiwillige zur Verfügung stellt. Verantwortlicher Ansprechpartner im Kreisverband Säckingen ist der Rotkreuzbeauftragte Christoph Dennenmoser. Interessierte Freiwillige können sich auf der Internetseite mit ihren beruflichen und persönlichen Qualifikationen registrieren und ihren Einsatz anbieten. Das bietet die Möglichkeit, sich projektbezogen im Roten Kreuz einzusetzen ohne gleich eine verbindliche Mitgliedschaft einzugehen. „Wir freuen uns über jede Unterstützung,“ so Dennenmoser. „Ob kurzzeitig für einzelne Projekte oder langfristig als Helferin oder Helfer. Helfen macht Freude – und dieses Erlebnis vermitteln wir sehr gerne.“

Vom Kreisverband Säckingen aus werden die Schokohasen jetzt ihren Weg in die Ortsvereine und Rettungswachen antreten, damit sie rechtzeitig die Helferinnen und Helfer erreichen.


Infokasten:

Nähere Informationen:
DRK Kreisverband Säckingen e.V.
Rot-Kreuz-Str. 4
79713 Bad Säckingen

Telefon: 07761 / 9201-0
URL Kreisverband: www.drk-saeckingen.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!