Altkleidercontainer sind überfüllt

Pressemitteilung

Altkleidercontainer sind überfüllt

Kleider gerne aussortieren – Spenden aber bitte verschieben


Bad Säckingen, den 06.05.2020

Viele Menschen nutzen die Zeit, die sie derzeit vermehrt zuhause verbringen, um auszumisten, aufzuräumen und auch um die Kleiderschränke durchzusehen.

Dadurch erreichen das Rote Kreuz Kleiderspenden in großer Zahl, wofür wir erst einmal Dankeschön sagen möchten. Leider sind die Sammelcontainer fast überall überfüllt, da diese auf Grund der Corona-Pandemie derzeit nicht regelmäßig in der bisher üblichen Frequenz geleert werden können. Auch die Annahmekapazitäten der DRK-Kleiderläden sind nach Wochen der Schließung im Moment noch eingeschränkt.

Der DRK Kreisverband Säckingen bittet die Bevölkerung daher herzlich, aussortierte Kleidungsstücke erst einmal auf dem Dachboden oder im trockenen Keller zu lagern und die Kleiderspende auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Das Rote Kreuz ist immer sehr dankbar für gut erhaltene, tragfähige Kleidung ohne Löcher oder Flecken. Für verschmutzte oder zerrissene Textilien gilt: Diese bitte im Restmüll entsorgen und nicht in Altkleidercontainern.

Ihr DRK Kreisverband Säckingen e.V.