FSJ - eine Möglichkeit für das Leben nach der Schule

Zu unserem Landesverband

Immer mehr junge Menschen möchten nach der Schule nicht sofort in eine Ausbildung oder ein Studium einsteigen. Der DRK Kreisverband Säckingen e.V bietet in Zusammenarbeit mit dem DRK Landesverband Baden jungen Menschen an ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) zu machen.

Die „FSJ-lerInnen“ werden in verschiedenen Arbeitsbereichen innerhalb des DRK Kreisverbandes eingesetzt.

Zwölf Monate die Prägen

Sie sind:

• zuverlässig
• verantwortungsbewusst
• im Besitz eines Führerscheins Klasse B

 und suchen eine berufliche Orientierung oder den Einstieg in einen sozialen Beruf?

Dann ist ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ein interessantes Angebot, daß Sie prüfen sollten:

Was bringt mir ein FSJ?

Ein FSJ beim DRK Kreisverband Säckingen e.V. bietet gute Möglichkeiten, Perspektiven für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und für die berufliche Zukunft zu finden. Für junge Männer ist das FSJ eine Alternative zu Wehr- oder Zivildienst und wird entsprechend anerkannt.

Verdient man da auch Geld?

 Die „FSJlerInnen“ bekommen bezahlten Urlaub, Taschengeld, Fahrgeld, eine Verpflegungspauschale und gegebenenfalls einen Wohnkostenzuschuss. Die Eltern haben in dieser Zeit Anspruch auf Kindergeld.

Natürlich haben Sie im FSJ auch Urlaub: 25 Tage

Wer kümmert sich um mich?

 

Ihre ersten Ansprechpartner im DRK Kreisverband Säckingen e.V. ist Herr Bernhard Ücker, dieser macht Sie mit den jeweils zuständigen Personen und ggf. MentorInnen bekannt.

Der DRK Landesverband Baden ist für die generelle Organisation zuständig: Vertragsabschluss, Veranstaltung einer Einführungswoche für alle „FSJlerInnen“ im Landesverband, sowie deren Betreuung in allgemeinen Fragen während des FSJ. Ereichbar unter 0761-88336-0

In der Einführungswoche werden die Rechte und Pflichten im FSJ vermittelt und „nebenher“ auch gute Kontakte zu den übrigen „FSJlerInnen“. Diese Kontakte können im Rahmen einer später ebenfalls angebotenen FSJ-Freizeit weiter vertieft werden. Zudem wird der Landesverband einmal während der FSJ Zeit zum Einsatzort, sprich hier zum DRK Kreisverband Säckingen e.V., Sie besuchen und abzuklären, ob alles gut läuft.

 

Welche Tätigkeiten erwarten mich?

Im DRK Kreisverband Säckingen gibt es FSJ-Stellen in den Bereichen Fahrdienst, HausNotruf und Rettungsdienst. Diese umfassen grob folgende Tätigkeiten:
Fahrdienst
- Durchführen von Transporten im Schul- und Behindertenfahrdienst als FahrerIn oder BeifahrerIn
- Mitarbeit bei Kranken- und Sonderfahrten
HausNotruf
- Mitarbeit in der Servicezentrale / HausNotrufzentrale
- Bedienung der Telefonanlage (Weiterleitung von Anrufen und Erteilung erster Auskünfte / Informationen auf häufig gestellte Fragen)
- Erledigung leichter Büro- und Ordnungstätigkeiten
- Hintergrunddienst als Bereitschaftsdienst für Hausnotruf-Alarme
Rettungsdienst
- Assistenz i.d.R. bei der Durchführung von Krankentransporten
- Hilfstätigkeiten auf der Rettungswache
- Mitarbeit bei Kranken- und Sonderfahrten
 

Selbstverständlich steht am Anfang jedes FSJ eine, der Tätigkeit entsprechende, Einarbeitungszeit. Für die Mitarbeit im Rettungsdienst ist eine dreiwöchige Rettungsdienstausbildung erforderlich.

 

Was wird von mir erwartet?

Wie bereits oben erwähnt: Da wir als Rotes Kreuz in erster Linie mit hilfebedürftigen Menschen zu tun haben, sollten Sie ein großes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit mitbringen. Ebenso sollten Sie einen Führerschein der Klasse B besitzen und ein Jahr Fahrpraxis haben.

Bringen Sie weitere besondere Fähigkeiten mit? Umso besser! Hier hat sich schon manches interessante „Nebentätigkeitsfeld“ ergeben.

Wohin kann ich mich wenden?

Sie wollen mehr über den Alltag im FSJ wissen? „FSJlerInnen“ aus dem Fahrdienst und vom HausNotruf haben als kleinen Einblick in ihre Tätigkeit einen „typischen“ Arbeitstag beschrieben.

Sie haben Fragen oder wollen sich bewerben? Bernhard Ücker beantwortet Ihre Fragen gerne!

Sie wollen sich bewerben? Dann rufen Sie uns an: 07761/9201-0

Ansprechpartner

Personal Uecker

Bernhard Ücker
Ansprechpartner FSJ

07761 / 9201 - 33
Rot-Kreuz-Straße 4
D - 79713 Bad Säckingen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner

Personal Schenker

Olivera Schenker
Einsatzleiterin Mobiler sozialer Dienst

07761 / 9201 - 28
Rot-Kreuz-Straße 4
D - 79713 Bad Säckingen

Bürozeiten: Mo, Di, Mi u. Fr. 08:30 – 12:30 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Säckingen

Rot-Kreuz-Straße 4
79713 Bad Säckingen

Tel.: (07761) 9201 - 0
Fax: (07761) 9201 - 40

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind zertifiziert

iso 9001 2015